Vanille-Butterkuchen vom Blech • Koch-Mit

0
1


Der gute alte Butterkuchen vom Blech kriegt heute noch ein kleines Highlight von uns verpasst: Selbstgemachte Vanillecreme. So hat man ihn noch nie gegessen! Koch-Mit hat das Rezept.


  • Zeitaufwand
    aufwändig

  • Schwierigkeit





    Mittel

  • Nährwert
    250 Kcal/Port.


Zutaten

Für 10 Portionen



+

  • 580

    ml Milch

  • 20

    g Hefe

  • 140

    g Zucker

  • 480

    g Mehl

  • 2

    Eier

  • 1

    Eigelb

  • 160

    g Butter

  • 20

    g Maisstärke

  • 50

    g Braunen Zucker

  • 1/2

    Teelöffel Salz

  • 1

    Teelöffel Vanille-Aroma

  • Puderzucker


Zubereitung

Vanille-Butterkuchen vom Blech

Mit diesem Rezept zaubert ihr einen herrlichen Butterkuchen vom Blech mit einem kleinen Twist: selbstgekochte Vanillecreme. Schon hat man den perfekten Vanille-Butterkuchen für einen gemütlichen Kaffee am Nachmittag – Oma wäre stolz!


Zuerst vermischt ihr 280 ml lauwarme Milch, Hefe und 80 g Zucker und das Salz mit einem Schneebesen. Die Mischung an einem warmen Ort einen Moment stehen lassen.


Dann gebt ihr Mehl, 2 Eier und 80 g geschmolzene Butter hinzu und verknetet es zu einem glatten Teig. Ein Handtuch über die Schüssel legen und den Teig für 1 Stunde aufgehen lassen – am besten im geschlossenen, lauwarmen Ofen. Den Hefeteig während dieser Zeit nicht stören.


Nun etwas Maisstärke (ca. 5 g ) in den Teig einkneten und ihn erneut 10 Minuten ruhen lassen.


Währenddessen das Eigelb, 60 g Zucker, 15 g Maisstärke, Vanille Aroma und 300 ml Milch in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd ziehen und die Flamme auf kleinste Stufe stellen. Topf dann wieder auf die Herdplatte ziehen und den Pudding so lange mit einem Schneebesen umrühren, bis die Masse andickt.


Anschließend 30 g Butter unterschlagen und dann mit Frischhaltefolie überdeckt abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit die Backform oder das Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf geben und ihn erneut 45 Minuten aufgehen lassen.


Die abgekühlte Vanille-Creme füllt ihr in einen Spritzbeutel und dekoriert den Teig damit gitterförmig.


Als nächstes streut ihr den braunen Zucker darüber. Die restlichen 50 g Butter würfeln und in den Lücken des Gitters platzieren.


Danach den Teig bei 180°C für 25 Minuten im Ofen backen.


Zuletzt könnt ihr den Vanille-Butterkuchen zusätzlich mit Puderzucker dekorieren.

Mehr vom Blech:

Guten Appetit!



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein