Schneller Apfelkuchen mit Mandeln und Zimt • Koch-Mit

0
9


Wenn es einen Kuchen gibt, der immer geht, dann ist es Apfelkuchen. Von den zig Varianten, die es gibt, zeigen wir euch hier eine ganz klassische mit Mandelblättchen und Zimtzucker.


  • Zeitaufwand
    schnell

  • Schwierigkeit





  • Nährwert
    364 Kcal/Port.


Zutaten

Für 8 Portionen



+

  • 100

    g Butter

  • 125

    g Zucker

  • 3

    Eier

  • 200

    g Mehl

  • 1

    Teelöffel Backpulver

  • 1

    kg Äpfel

  • 30

    g Mandelblättchen

  • 1

    Teelöffel Zimt

  • 2

    Teelöffel Zucker


Zubereitung

Apfelkuchen mit Mandeln und Zimt

Dieser Apfelkuchen mit Mandeln und Zimt ist schnell gemacht und schmeckt immer!


Zuerst Butter und Zucker schlagen, dann Eier hinzufügen und weiterrühren.


Anschließend Mehl und Backpulver hinzufügen und umrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.


Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.


Dann die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Auf dem Teig verteilen.


Mit Mandelblättchen, Zimt und Zucker bestreuen.


Im Ofen bei 200 °C für 60 Minuten backen.

Tipp: Welche Apfelsorten eignen sich eigentlich für Apfelkuchen? Wir empfehlen säuerliche Sorten, dann wird der Kuchen nicht zu süß. Zudem sind sie von der Konsistenz her fester und vertragen die hohen Temperaturen im Ofen besser. Deshalb empfehlen wir ganz klassisch den Cox Orange, aber auch Elstar oder Jonagold machen sich super im Kuchen!

Guten Appetit!



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein