Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn – Mein Keksdesign

0
2
Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn


Wisst ihr, was noch viel schöner ist als zu backen? Mit Freunden zu backen! Gerade jetzt, wo keine Backkurse stattfinden, fand ich Doris Idee einer Blogger-Backparty besonders toll. Vier Blogger, vier Rezepte. Stini, Meli, Doris und ich haben jeweils ein herrlich leckeres Sommerrezept mit Zitronen kreiert. Herausgekommen ist ein Schlarraffenland für Schleckermäuler! Ihr könnt ein Rezept nach dem anderen Nachbacken und euch mit euren Familien durch die süßen Kreationen schlemmen. Ob saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn, ein Zitronen-Buttermilch-Törtchen, einen Zitronen-Quark-Kuchen oder eine Zitronen-Kokos-Torte. Da ist bestimmt für jeden Gusto etwas dabei!

Saftiger Zitronenkuchen mit Mohn

Tatadaaa hier mein Idee eines saftigen Zitronenkuchen mit Zitronenguss und Mohn #lecker

Die besten Rezepte für sommerliche Zitronenkuchen

Jetzt mal ehrlich, wem läuft beim Anblick dieser leckeren Kuchen nicht das Wasser im Mund zusammen? Wenn ihr bei Instagram folgt, kennt ihr die drei Ladies bestimmt schon:

  • Ein Traum für alle Buttermilch-Fans ist das traumhafte Zitronen-Buttermilch-Törtchen von Stini. Auf Mamaglück & Kuchenzauber gibt es himmlische Rezept für die ganze Familie.
  • Unser Foodblog-Queen Meli hat ihren Zitronen-Quark-Kuchen mit Lemon Curd so gekonnt in Szene gesetzt, dass ich am liebsten sofort reinbeißen würde! Dieses und viele weitere leckere Rezepte findet ihr auf ihrem Blog Mein Naschglück.
  • Doris lässt uns mit ihrer Kreation von einem herrlichen Sommerurlaub träumen. Das Rezept für die saftige Zitronen-Kokos-Torte findet ihr auf ihrem Familienblog Cosyfoxes. Wer hätte gerne gleich ein Stück?
Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn

Ein Blick für Kuchengötter: saftiger Zitronenkuchen

Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn

Zutaten Gugelhupf:
4 mittelgroße Eier (zimmerwarm)
150 Gramm Puderzucker
150 ml Sonnenblumenöl
150 ml Milch
50 ml Zitronensaft (frisch gepresst)
2 EL Zitronenabrieb
1 EL geriebene Zitronenschale
350 Gramm Weizenmehl
3/4 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 Packung Mohnbackmischung

Für den Guss: 150 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft


Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Zitronen waschen und abtrocknen. Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.
  • Eine kleine Gugelhupfform (ca. 20 cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Eier mit Zucker 2-3 Minuten schaumig schlagen. Das Öl mit Milch, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischen und kurz unterrühren und mit der Mohnbackmischung verrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 45 Minuten backen.
  • Den Zitronenkuchen abkühlen lassen, stürzen und nach Belieben mit Zitronenguss verzieren (siehe Tipp).
  • Für den Guss 150 g Puderzucker sieben und nach und nach mit etwa 2 Esslöffeln Zitronensaft glatt rühren. Es entsteht eine dickflüssige Masse.

Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn

Saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn

Lust auf ein Stück Zitronenkuchen

Meine Backtipps:
– Für einen fluffigen Teig, Mehl und Puderzucker unbedingt sieben.
– Für mehr Säure könnt ihr Buttermilch statt normaler Milch verwenden.

Jetzt seid ihr gefragt: welches ist euer liebstes Rezept für einen saftigen Zitronenkuchen? Mein saftiger Zitronen-Gugelhupf mit Mohn oder doch der no bake Kokostraum von Doris?

Zuckersüße Grüße,
eure Stephanie



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein