Rumfort aus der Mikrowelle – leckere Resteverwertung • Koch-Mit

0
0


Rumfort? Wer es nicht kennt: Aus allem, was RUM liegt und FORT muss, wird dieses wunderbare Gericht kreiert. Die beste, leckerste und gesündeste Resteverwertung!


  • Zeitaufwand
    schnell

  • Schwierigkeit





  • Nährwert
    57 Kcal/Port.


Zutaten

Für 4 Portionen



+

  • 3

    Stück Schalotten

  • 1

    Stück Lauch

  • 3

    Stück Paprika gemischt

  • 100

    g Pilze

  • 100

    g Tomaten

  • nach Belieben Gerösteter Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Olivenöl, Butter, King of Salt Magic Umami


Zubereitung

Rumfort aus der Mikrowelle

Schnell, einfach und gesund: Der Begriff “Rumfort” für ein leckeres Reste-Essen hat sich mittlerweile eingebürgert, auch in der Gastronomie und bei Spitzenköchen. Ralf Jakumeit zeigt euch, wie sein Rumfort aus der Mikrowelle aussieht.


Die Schalotten schälen, in der Länge vierteln  und in einzelne Segmente teilen.


Den Lauch halbieren, waschen und in Rauten schneiden.


Die Paprika waschen, von Strunk und Kernen befreien und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.


Die Pilze putzen und vierteln.


Die Tomaten waschen und schneiden. Kirschtomaten ganz lassen.


Alles zusammen in eine große Schüssel geben, abschmecken, auf der Grillplatte der Mikrowelle verteilen und Butter und Olivenöl dazu geben.


Die Grillplatte in die Mikrowelle geben und 5 Minuten bei Grill-Umluft laufen lassen.


Danach die Platte herausnehmen, die Wels-Klößchen darauf verteilen und nochmals für 10 Minuten bei Grill-Umluft in die Mikrowelle geben.


Zum Schluss das Gemüse und die Klößchen auf einer Platte dekorativ anrichten. Die Süßkartoffelchips darauf platzieren und nach Belieben mit einer Sauce übergießen.

Guten Appetit!



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein