Ostereier basteln für den Osterstrauch

0
1
diy-ostereier-basteln-materialien


In einer Woche ist Ostern und ich habe meine Wohnung tatsächlich noch kaum mit Osterdeko geschmückt. Derzeit waren eben andere Dinge wichtiger als schöne Deko fürs Osterfest. Wenn wir aber Ostern dieses Jahr auch nicht so feiern können wie normal, sollte zumindest die Wohnung mit österlicher Deko geschmückt sein 🙂 In diesem Beitrag findest du also eine schnelle DIY Anleitung zum Ostereier Basteln. Damit bringst du in letzter Minute doch noch ein bisschen Oster-Stimmung in deine vier Wände.

Was du zum Basteln deiner Ostereier benötigst

diy-ostereier-basteln-materialien
  • verschiedene Spitzenbänder – eine tolle Auswahl findest du hier
  • verschiedene Stoffbänder – eine tolle Auswahl findest du hier oder hier
  • Jutekordel oder Wolle
  • Federn
  • weiße Acrylfarbe
  • dicker Borstenpinsel
  • Stecknadel
  • Holzspieße
  • Heißklebepistole oder Sekundenkleber

Wie du deine Ostereier basteln kannst

Schritt 1 – Eier ausblasen

diy-ostereier-ausblasen

Zunächst musst du die Eier gründlich mit Spülmittel waschen. Anschließend oben und unten mit der Stecknadel einstechen. Die Löcher vergrößerst du dann Schritt für Schritt, indem du vorsichtig mit der Stecknadel rundherum weitere kleine Löcher stichst und diese miteinander verbindest. Nun eine Pfanne unterstellen, kräftig durchpusten und die Eier zu einem leckeren Rührei verarbeiten 😉 Anschließend die ausgeblasenen Eier nochmals gründlich mit Spülmittel säubern und den Aufdruck mit Essigreiniger abwaschen.

Schritt 2 – Eier anmalen

diy-ostereier-anmalen

Wenn du so wie ich braune Eier verwendest, musst du diese zunächst mit weißer Acrylfarbe anmalen. Solltest du ohnehin weiße Eier verwenden, kannst du dir diesen Schritt natürlich sparen. Obwohl ich finde, dass es mit der matten Acrylfarbe wirklich toll aussieht! Verwende zum Anmalen am besten einen dicken Borstenpinsel. Insgesamt brauchst du zwei bis drei Schichten bis alles gut abgedeckt ist. Dazwischen einfach kurz antrocknen lassen. Am besten du spießt die Eier auf dünnen Grillspießen auf. Dann kannst du sie ganz einfach bemalen und dann zum Trocknen in ein Glas stecken. Wenn nicht alles ganz regelmäßig wird macht das gar nichts. Das verleiht den Eiern zum Schluss erst den gewissen Vintage-Touch.

Schritt 3 – Bänder zum Aufhängen anbringen

diy-baender-zum-aufhängen-anbringen

Damit du die Eier später am Osterstrauch aufhängen kannst, musst du nun die notwenigen Bänder befestigen. Zerkleinere dazu zunächst einen Zahnstocher und befestige dann Jutekordel, Wolle oder ein dünnes, weißes Band an einem kleinen Stück davon. Schiebe das Zahnstocher-Teil dann senkrecht in das obere Loch von deinem Osterei, bis der Zahnstocher ganz im Ei verschwunden ist. Jetzt das Ei vorsichtig schütteln, sodass sich der Zahnstocher im Osterei dreht. Schon kannst du das Osterei aufhängen.

Schritt 4 – Spitzenborten und Bänder anbringen

Nun kannst du die Ostereier noch nach Lust und Laune mit hübschen Bändern und Borten verzieren. Dabei kannst du dich ruhig austoben und jedes Osterei etwas anders gestalten 🙂 Ich habe unterschiedliche Bänder in gedeckten Beige Tönen zum Verzieren gewählt. Außerdem habe ich noch kleine Federn zum Schmücken verwendet. So ist jedes Osterei ganz individuell und besonders geworden 🙂 Festgemacht habe ich übrigens alles mit Heißklebepistole. Man kann aber auch einfach Sekundenkleber verwenden.

Schritt 5 – Osterstrauch dekorieren

Nun musst du nur noch ein paar Palmzweige oder andere Blumen und Äste in eine schöne Vase stellen und den Strauch mit deinen selbst gebastelten Ostereiern schmücken 🙂 Und schon ist deine wunderschöne Osterdeko fertig.

diy-osterstrauch-fertig

Wenn dir die DIY Anleitung gefällt und du die Ostereier zu einem späteren Zeitpunkt basteln möchtest, kannst du dir die Anleitung mit folgendem Bild sehr gerne auf Pinterest merken.

diy-ostereier-basteln-pinterest

Weitere schöne DIY Anleitungen und Ideen zum Basteln rund um Ostern findest du übrigens in meiner Rubrik ‚Ostern‚.

Na welches Osterei gefällt dir am besten? Ich finde fast das mit den Federn am hübschesten. Ist mal eine etwas andere Deko – oder? Hinterlasse mir gerne deine Meinung in den Kommentaren, welche Osterdeko dir persönlich am besten gefällt. Ich bin gespannt. Und solltest du noch weitere Ideen für hübsche Deko haben, nur her damit 🙂

Ich wünsche dir trotz allem wunderschöne Ostern und viel Spaß beim Ostereier basteln und Osterstrauch dekorieren!

Alles Liebe

Magdalena



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein