Naschen ohne Reue: Rezept für Protein Cookie Dough

0
8


Nicht nur aus Kindheitstagen kennen wir dieses Problem. Auch heute noch fällt es vielen (mich selbst eingeschlossen) schwer, beim Backen die Finger vom Teig zu lassen. Aber wisst ihr was? Dem könnt ihr ganz leicht Abhilfe verschaffen!

Klar kann man aus Mehl, Butter und Zucker schnell einen Teig zusammenwerfen. Das ist aber weder gesünder noch großartig besser als der normale Teig.

Gesund, lecker und ohne Reue zu vernaschen dagegen ist Cookie Dough (also Keksteig) aus Hülsenfrüchten (wie Kichererbsen, Bohnen & Co.) als eine tolle Alternative zum “normalen” Teig.

Und proteinreich ist er noch dazu! Mit knapp 60 g Protein ist dies wahrlich eine Protein- und keine Fett- oder Zuckerbombe.

Am besten schmeckt der Cookie Dough serviert mit Obst zum Dippen. Als Frühstück, Mittag-, Abendessen oder Snack.

Getoppt und serviert mit allem, wonach das Herz begehrt. So macht Schlemmen Spaß!

Und so geht’s:

Zutaten

Protein Cookie Dough mit Obst

Rebekka Trunz @kichererb.se

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in einem Mixer zu Mehl vermahlen und für später beiseite stellen.
  2. Die Kichererbsen in einem Sieb unter laufendem Wasser abspülen, bis sie aufhören zu schäumen. Mit Sojajoghurt und Flave-Drops in einen Mixer geben und mixen, bis eine homogen Masse entsteht. Gemahlene Haferflocken und Mandelmehl dazugeben und nochmals mixen.
    Falls die Konsistenz zu fest sein sollte, etwas Pflanzenmilch hinzugeben.
  3. Nun die Hälfte des Teiges auf einen Teller geben, die andere Hälfte in eine Schüssel füllen und das Kakaopulver unterrühren.
    Beides auf einem Teller anrichten und mit Toppings eurer Wahl und Obst zum Dippen serviert genießen.

Lesetipps

Source link