Mit Käse überbackene Gemüse-Schinken-Frittata

0
5


  1. Die Kartoffeln kochen bis sie weich sind, abkühlen lassen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenso die Zucchini in Scheiben, die Zwiebeln in Ringen und den Schinken in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken – einige für die Dekoration zur Seite legen.
  3. Die Eier aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Anschließend die klein geschnittenen Kräuter und die Gewürz-Käse-Sticks einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Olivenöl in einer großen, backofenfesten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten.
  5. Anschließend Zucchini und Schinken in die Pfanne geben und alles braten, bis die Zucchinischeiben weich sind. Danach die Kartoffelscheiben vorsichtig unterrühren und erwärmen.
  6. Die Eimasse hinzufügen, kurz durchrühren. Nun auf mittlerer Hitze stocken und durchgaren lassen. Wenn an einem hineingestochenen Zahnstocher nichts mehr kleben bleibt, ist die Frittata fertig.
  7. In der Zwischenzeit den Ofengrill auf 220 °C vorheizen. Die Frittata mit den Gewürz-Käse-Sticks bestreuen und im Ofen so lange grillen, bis der Käse geschmolzen ist und leicht Farbe bekommt.
  8. Die Frittata mit in Scheiben geschnittenen Radieschen und Kräutern dekorieren und warm servieren.

.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein