Mein Tag: Clean Eating – Julie Feels Good

0
1
clean eating frühstück oatmeal


Schon lange habe ich euch keinen vollen Tag mehr gezeigt. Heute habe ich es aber doch geschafft, alles zu fotografieren. Bitte denkt daran: Das ist nur EIN Tag, jeder Tag sieht anders aus und außerdem benötigt jede von uns andere Mengen. Fragt euch: Wie viel Sport mache ich? Arbeite ich im Sitzen oder bin ich viel unterwegs? Und so weiter. Mein Tag soll nur eine Anregung sein, was ich so esse und Inspiration geben.

clean eating frühstück oatmeal

Frühstück:

Heute gab es ein schnelles Oatmeal. Hierfür mixe ich 45 g zarte Haferflocken mit 120 ml Mandelmilch und 120 ml Wasser in einer Schüssel und stelle sie 2 1/2 Minuten in die Mikrowelle. Danach gebe ich 1 EL geschrotete Leinsamen und etwas Zimt hinzu und lasse es kurz andicken. Dazu gibt es Obst und einen Kaffee mit Kuhmilch und Collagenpulver.

Vormittagssnack:

In letzter Zeit liebe ich Smoothies am Vormittag. Ich habe heute gefrorene Mango, gefrorene Erdbeeren, Mandelmus, Mandelmilch und Magerquark vermengt und beim Arbeiten geschlürft.

smoothie clean eating

Mittagessen:

Unsere Veggie Vollkorn Lasagne. So einfach und so lecker. Selbst Olivia liebt sie. Auf dem Foto ist nur eine kleine Portion, ich habe natürlich noch mehr gegessen.

lasagne clean eating
Das war nicht alles – es gab noch eine weitere große Portion.

Nachmittagssnack:

Es ist einfach so unglaublich heiß. So richtig Hunger habe ich da nicht. Obst habe ich heute schon reichhaltig gehabt (Frühstück und Smoothie). Zu viel Obst kann auch zu viel sein. Ich esse ca. 2-3 Stücke Obst am Tag. Also gibt es zur Erfrischung Gurkensticks und eine Hand voll Salzstangen.

Gemüse Snacks clean eating

Abendbrot:

Habe ich mich auf unseren frischen Salat gefreut. Ich habe einfach alles, was ich im Kühlschrank gefunden habe, zusammen geschnitten und Quinoa dazu gekocht und untergehoben. Dazu ein Dressing aus Hanföl, Balsamico Essig und Salz und Pfeffer.

salat abendbrot clean eating gesund

Couch Snack:

Während ich diesen Post gerade hochlade, nasche ich ein leckeres Eis. Nicht aus meinem Buch, sondern aus dem Supermarkt. Habe meinen Mann nochmal losgeschickt, weil ich soooo Lust darauf hatte.

0



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein