Gulasch

0
2


  1. Das Fleisch würfelig schneiden und im Öl anbraten, danach wieder heraus nehmen.
  2. Gehackte Zwiebeln im Bratfett anrösten, Fleisch wieder dazu geben, mit Mehl stauben, die Gewürze beifügen und das Paradeismark einrühren und mitrösten. Mehrmals umrühren, damit sich nichts am Boden anlegt.
  3. Nun mit der Suppe aufgießen, den Knoblauch hinein pressen, Rotwein dazu gießen und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme langsam dünsten, bis das Fleisch weich ist.

.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein