Gebratenes Fischfilet auf Linsen-Radicchio-Salat

0
6


  1. Radicchio in Spalten schneiden, die Orange schälen und in Scheiben schneiden, die Kakaobohnen fein mörsern. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden, die Spitzen zur Seite legen.
  2. Linsen in reichlich Wasser weichkochen und abgießen, die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. In einer Pfanne mit dem Olivenöl die Schalotten glasig anbraten, Linsen dazugeben und 5 Minuten langsam braten lassen. Mit dem Balsamicoessig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauchringen abschmecken.
  4. Den Fisch trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne 2-3 EL Öl erhitzen. Sternanis und Zimt darin erwärmen. Den Fisch auf der Hautseite anbraten bis er fast durch ist, umdrehen, die Kakaobohnen darauf streuen und mit Salz würzen.
  5. In derselben Pfanne den Radicchio und die Orangenscheiben anbraten.
  6. Die Linsen auf einem Teller verteilen, darauf den Fisch und die Orangen legen, mit dem Radicchio und den Schnittlauchspitzen garnieren. Sofort servieren.

Das Video zu diesem Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.

.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein