Gebackener Karpfen mit Pilzen

0
1


  1. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Pilze putzen und im Ganzen belassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili waschen, putzen, nach Belieben entkernen und ebenfalls fein hacken.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chili darin glasig anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben und leicht bräunen lassen. Dann die Milch mit einem Schneebesen nach und nach einrühren. Die Tomaten und die Pilze dazu geben und bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten sämig einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika kräftig würzen. Die Sauce vom Herd ziehen.
  4. Den Karpfen waschen, trocken tupfen und innen sowie außen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. 2-3 EL zurückbehalten und mit dem Rest den Karpfen füllen.
  5. In eine ausgebutterte Auflaufform legen und mit der Sauce übergießen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen.
  6. Gebackenen Karpfen mit Pilzen danach herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein