Flammkuchen mit Spargel, Erbsen und Seesaibling

0
1


  1. Für den Teig Mehl, Eidotter, Salz, Wasser und 4 EL Olivenöl verkneten. Zu einer Kugel formen, mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten rasten lassen.
  2. Backrohr auf 225 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Flammkuchenteig dünn ausrollen.
  3. Kerbel und Dille mit 2 EL Olivenöl fein pürieren. Mit Sauerrahm, Crème fraîche sowie Kürbiskernöl gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Teig verteilen und im Backrohr ca. 10-12 Minuten backen.
  4. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Flammkuchen mit Spargel und Erbsen belegen, mit Olivenöl beträufeln und weitere 3-4 Minuten backen.
  6. Seesaibling darauf verteilen und mit Dillspitzen und Meersalzflocken bestreuen.

.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein