Erdbeerkuchen mit Pudding – Rezept für frische Beeren & Vanille • Koch-Mit

0
2
Erdbeerkuchen mit Pudding auf Tablett


Der erste Gedanke bei frischen Erdbeeren? Mach’ Kuchen draus! Bei diesem Rezept kommt auf den Kuchen noch leckere Vanillepudding-Creme, die einen tollen Kontrast zur Frische der Beeren bildet.

Die frühe Naschkatze isst die Erdbeere – so ging das Sprichwort doch, oder? Wir können jedenfalls nicht genug von Erdbeeren bekommen, also heißt es wieder: Erdbeerkuchen backen! Erbeerkuchen mit Pudding, natürlich.

Der Kuchen ist simpel und schnell gemacht, den Boden bildet ein einfacher Mürbeteig, beim Vanillepudding helfen wir mit ein wenig Sahne nach, damit er schön cremig wird. Puddingcreme und Erdbeeren kann man natürlich auch mit anderen Teigen kombinieren, auch ein schneller Rührteig oder ein Biskuit sind als Basis ideal, wenn man keinen Mürbeteig möchte.

Frische Erdbeeren

Frühe Erdbeeren eignen sich für den Erdbeerkuchen besonders gut.


Mehr Rezepte mit Erdbeeren


Erdbeerkuchen mit Pudding

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • Prise Salz

Für den Belag

  • 2 Pck Puddingpulver Vanille
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 200 g Sahne
  • Ca. 500 g Erdbeeren
Erdbeerkuchen mit Pudding auf Tablett

Der Erdbeerkuchen bietet mit dem Vanillepudding einen tollen, geschmacklichen Kontrast

Zubereitung

Schritt 1
Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Butter sollte Zimmertemperatur haben, damit sie nicht zu fest ist und schön leicht verarbeitet werden kann. Mehl und Butter nun zusammen durchkneten (oder von einer Küchenmaschine durchkneten lassen). Wenn ein glatter Teig entstanden ist, diesen in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen. Gegen Ende der Stunde den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2
Nun eine Springform mit etwas Butter einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in die Backform geben. Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. So bleibt er schön in der Form und es bilden sich keine Blasen. Nun den Boden für 15 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Schritt 3
Für die Füllung den Pudding nach Packungsanleitung aber nur mit 500 ml Milch für beide Päckchen kochen. Anschließend den Pudding mit Frischhaltefolie bedecken, sodass keine Haut entsteht und ihn dann auskühlen lassen. Die Sahne in eine Schüssel füllen und mit einem Handrührer steif schlagen. Nun den erkalteten Pudding aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Sahne zu einer geschmeidigen Creme verrühren.

Schritt 4
Die Creme nun gleichmäßig auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und vierteln. Dekorativ auf dem Kuchen verteilen. Den Erdbeerkuchen mit Pudding bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein