das Rezept für den schnellen Sattmacher • Koch-Mit

0
1
Gulaschpfanne in einer gusseisernen Pfanne


Man hat wenig Zeit, aber dennoch Bärenhunger? Mit der schnellen Gulaschpfanne wird man mit Genuss richtig satt. Das Rezept gibt’s hier.

Heute gibt es Fleisch! Wer richtigen Hunger hat und diesen schnell gestillt wissen will, kommt um diese leckere Gulaschpfanne nicht herum. Sie braucht nämlich nur einen Bruchteil der Zeit, wie ein klassisches Gulasch und schmeckt trotzdem hervorragend.

Die Pfanne kommt ohne viel Schnickschnack aus und ist gerade deswegen so unglaublich lecker. Zum kurzgebratenem Fleisch gibt es noch ein paar knusprige Kartoffelstücke, und schon haben wir ein köstliches Gericht, dass auch noch richtig satt macht. Wir runden das Ganze anschließend mit feinen Schalotten, Knoblauch und unsere Spezialzutat, Cayennepfeffer, ab. Dieser gibt der Gulaschpfanne eine gewisse Schärfe, die dem Fleisch und den Kartoffeln perfekt steht.

Gulaschpfanne mit Kräutern

Fleisch mit Kartoffeln? Da sagen wir nicht nein!

Außerdem hat die Gulaschpfanne noch einen weiteren Vorteil: sie ist fix zubereitet und braucht nur eine große Pfanne. Zutaten vorbereiten, alles nacheinander anbraten und zum Schluss noch ausgiebig würzen. Schon ist die Pfanne fertig und kann serviert werden. Falls euch der Cayennepfeffer etwas zu scharf ist, könnt ihr ihn auch mit normalem, schwarzen Pfeffer tauschen.


Mehr Fleisch, mehr Glück

Klassisches Szegediner Gulasch

Pfundstopf aus dem Ofen

Die perfekte Marinade


Gulaschpfanne mit Kartoffeln

Zutaten

  • 3 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200 g Kartoffeln, festkochend
  • 300 g Rindersteak
  • 2 Lauchzwiebeln
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Etwas Öl zum Braten
  • Salz
  • Optional: Petersilie zum Bestreuen
Gulaschpfanne in einer gusseisernen Pfanne

Schnell und einfach: die Gulaschpfanne.

Zubereitung

Schritt 1
Schalotten, Knoblauch und Kartoffeln schälen. Schalotten in Ringe und Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, den Knoblauch fein hacken. Das Fleisch und die Lauchzwiebeln unter fließendem Wasser kurz abspülen und trocken tupfen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Schritt 2
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln hinzugeben und braten, bis sie außen knusprig und innen gar sind. Anschließend das Fleisch hinzugeben und von allen Seiten scharf anbraten. Wenn das Fleisch gar ist die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen, kurz mit andünsten.

Schritt 3
Zum Schluss die Lauchzwiebeln hinzugeben, alles mehrmals schwenken und mit Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen und mit der Petersilie bestreuen.

Unser Tipp: Die Pfanne eignet sich übrigens auch perfekt, um noch übrig gebliebenes Fleisch oder Kartoffeln zu verarbeiten. Dazu müsst ihr es einfach nur etwas kürzer braten, also quasi nur erwärmen und dann mit dem Rezept fortfahren. Falls es schon gewürzt ist, müsst ihr außerdem die Mengen der Gewürze etwas anpassen.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein