Blätterteig Rezepte – vielseitig, schnell & einfach • Koch-Mit

0
0
Gemuesehaeppchen aus Blaetterteig


Locker, buttrig und vielseitig: Blätterteig schmeckt süß sowie salzig und lässt sich super einfach verarbeiten. Koch-Mit zeigt Rezepte für Blätterteig, bei denen für jeden etwas dabei ist.

Ob für deine nächste Party, als Snack zwischendurch oder als ganze Mahlzeit – Blätterteig passt zu jeder Gelegenheit und zu jedem Geschmack. Koch-Mit zeigt dir deswegen kreative Rezepte mit Blätterteig. Außerdem haben wir dir noch weitere Artikel verlinkt, damit du garantiert genau das Rezept findest, dass du suchst.

Herzhafte Blätterteig Rezepte

Schnelle Blätterteigtaschen – 7 raffinierte Füllungen

Blaetterteigtsche mit Fuellung

Einfach, schnell und perfekt als Snack geeignet: Blätterteigtaschen sind deswegen nicht ohne Grund derart beliebt. Ob auf Partys oder einfach als Snack zwischendurch, zu lecker gefüllten Taschen sagt niemand nein. Dabei sind sie noch unterschiedlich zu füllen und können deswegen für ganz unterschiedliche Anlässe zubereitet werden.

Zubereitung

1. Die Zubereitungsweise ist immer die gleiche und ganz easy: der Blätterteig wird ausgerollt und in gleichgroße Vierecke geschnitten. Dann wird die Füllung in die Mitte gelegt und der Teig zugeklappt und festgedrückt. Damit er besser haftet, kannst du die Seiten mit Wasser bestreichen, bevor du den Teig andrückst.

2. Anschließend wird die Tasche mit einer Mischung aus einem Eigelb und einem Esslöffel Wasser bestrichen und bei 200 Grad für ca. 15 – 20 Minuten in den Ofen gegeben, bis die Taschen goldbraun sind.

Mediterrane Olivenfüllung

  • 2-3 Zweige frischer Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g grüne Oliven ohne Stein
  • 1 Packung Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer

Oliven und Kräuter mit einem scharfen Messer klein hacken. Dann mit Creme Fraiche vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Schinken-Käse Füllung

  • 200 g Kochschinken
  • 100 g geriebener Käse (Gouda oder Cheddar)

Den Kochschinken in kleine Stücke schneiden und auf den Blätterteig streuen. Anschließend den Käse darüber streuen.


Avocado-Frischkäse-Füllung mit Salsa Verde

  • 1 reife Avocado
  • 100g Frischkäse, natur
  • 4 EL Salsa Verde

Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und auf den Blätterteig geben. Nun etwa einen Teelöffel Frischkäse pro Tasche hinzufügen und jeweils mit einigen Tropfen Salsa bedecken.


Caprese Füllung

  • 300 g reife Tomaten
  • 1 Packung Mozzarella
  • Bund frischer Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer

Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Mozzarella in gleichgroße Würfel schneiden. Dann die Basilikum-Blätter abzupfen. Anschließend alles in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl vermischen. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Blätterteig geben. Zum Schluss die Pinienkerne darüber streuen und die Teigtaschen schließen.

Küchenhacks: Cocktailtomaten richtig schneiden


Spinat und Feta Füllung

  • 300 g gehackter Spinat
  • 4 EL geriebener Cheddar
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 150 g Feta-Käse
  • 1 Ei
  • 1 EL Öl

In einer Pfanne die Zwiebelwürfel in Öl glasig dünsten. Dann die Knoblauchzehe mit einer Presse zerdrücken und zusammen mit dem Spinat hinzugeben und das Ganze dünsten, bis der Spinat aufgetaut und die Flüssigkeit verdampft ist. Nun die Pfanne von der Hitze nehmen, den Feta und ein verquirltes Ei hinzugeben und anschließend alles gut verrühren. Die Füllung kurz abkühlen lassen und dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen.


Käse und karamellisierte Zwiebel

  • 25 g karamellisierte Zwiebeln (oder Zwiebelmarmelade)
  • 25 g geriebener Emmentaler oder Cheddar
  • frische Thymianblättchen

Die Zutaten in einer Schüssel vermengen und anschließend auf den Blätterteig geben.


Ziegenkäse-Honig-Füllung mit Walnüssen

  • 1 Ziegenkäserolle
  • 6 EL flüssiger Honig
  • 1 Handvoll gehackte Walnüsse
  • Pfeffer

Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden. Je eine Scheibe Ziegenkäse pro Tasche auflegen, dann etwas Honig darüberträufeln sowie ein paar gehackte Walnuss-Kerne und etwas Pfeffer darüber streuen.

Magst du Blätterteig lieber in der süßen oder in der salzigen Version? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen.


Herzhafter Strudel

Ein Strudel aus leckerem Blätterteig macht ordentlich was her und kann mit ganz unterschiedlichen Füllungen zubereitet werden. Deswegen haben wir für dich die leckersten, herzhaften Strudelrezepte in unserem Artikel Strudel – herzhafte und deftige Rezepte zusammengefasst.

Den Artikel findet ihr hier: Strudel – herzhafte und deftige Rezepte

Hier schon mal ein Vorgeschmack auf leckere Strudel darauf:

Brokkoli-Mozzarella-Strudel

Herzhafter Strudel mit Brokkoli

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • Eine Packung Blätterteig
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 Packung Mozzarella
  • 1/2 Becher Creme Fraiche
  • 100 g Käse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Den Brokkoli in Röschen teilen und nicht zu weich garen, etwa 5-7 Minuten. Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

2. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mozzarella und Zwiebeln mit dem gegarten und abgekühlten Brokkoli vermengen, salzen und pfeffern. Anschließend die Blätterteigrolle auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten. Nun die Brokkoli-Mozzarella-Mischung gleichmäßig auf der Hälfte des Teiges verteilen.

3. In einer Schüssel Ei, Käse und Creme Fraiche vermischen und leicht salzen und pfeffern.

4. Die Mischung über dem Brokkoli verteilen und den Strudel zuklappen. Mit Ei bestreichen und zum Schluss etwa 20 Minuten backen, bis der Strudel goldbraun ist.


Tomaten Mozzarella Quiche

Quiche mit Blätterteig

Tomate-Mozzarella ist als Salat schon eine Wucht. Mit Blätterteig als Tomaten-Mozzarella-Quiche gebacken wird daraus aber ein richtiges kulinarisches Geschmackserlebnis. Ausprobieren lohnt sich folglich und ist gar nicht schwer.

Hier geht’s zum Rezept: Tomaten-Mozzarella-Quiche


Das könnte dich auch interessieren:

Vorspeise auf Italienisch: Antipasti aus dem Airfryer

3 schnelle Snack-Ideen für spontanen Besuch

Popcorn wie im Kino: 5 perfekte Film-Snacks zum Selbermachen


Tomatentarte mit Blätterteigboden

Tomatentarte Blaetterteig

Zutaten

  • 500 g Tomaten
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • Etwas Salz
  • 200 g Ricotta
  • 1 Rolle Blätterteig
  • nach Belieben Pinienkerne

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tomaten waschen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden, dann den Thymian vom Stängel abzupfen.

2. Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Nun Ricotta auf den Teig streichen und die Tomatenscheiben darauf verteilen. Abschließend mit Salz und Thymian bestreuen und dazu einige Tropfen Olivenöl darüber träufeln.

3. Die Tarte dann für etwa 20-25 Minuten im Ofen backen.


Herzhafte und schnelle Blätterteigschnecken

Blätterteigschnecken mit Schinken und Wein

Einfach gemacht und richtig lecker: deftige Blätterteigschnecken sind ein perfekter Snack für Party&Buffet, aber auch als einfaches Mittag- oder Abendessen super geeignet. Außerdem kannst du sie mit unterschiedlichsten Zutaten, wie Salami, aber auch mit Pesto und Brie füllen. Die süße Variante davon findet ihr in Form der Zimtschnecken weiter unten.

Hier geht’s zum Rezept: Blätterteigschnecken


Blätterteig-Häppchen mit Tomaten, Champignons und Zucchini

Gemuesehaeppchen aus Blaetterteig

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Handvoll Champignons
  • 6 Cherry-Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • Frische oder getrocknete Kräuter (Oregano, Thymian, Rosmarin)
  • nach Belieben: Feta, Sesam, Knoblauch

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Anschließend das Gemüse waschen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Nun den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen und anschließend in Vierecke schneiden. Diese anschließend mit dem Gemüse belegen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Dann die Kräuter fein hacken und darüber streuen.

3. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 15 Minuten im Ofen backen.


Käse-Schinken-Stange

Kaese-Schinken-Stange

Zutaten

  • Eine Packung Blätterteig
  • 200 g geriebener Cheddar
  • 1 Ei
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 8-10 Streifen Bacon
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig ausrollen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen. Anschließend ein Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen.

2. Den kompletten Teig nun mit dem geriebenen Cheddar-Käse bestreuen und mit einem Nudelholz ausrollen. Ihn dann in der Mitte umschlagen und in 6-8 Streifen schneiden. Diese anschließend eindrehen und mit den Speckstreifen umhüllen. Für 30-40 Minuten im Ofen backen.


Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel

lachs spinat blaetterteigmantel

Zutaten

  • 1 Blätterteigrolle
  • 400 g frischer Lachs
  • 150 g junger Spinat, frisch
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 100 g Frischkäse
  • 25 g Parmesan, gerieben
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Butter

Zubereitung

1. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Knoblauch dazugeben, das Ganze mit 50 ml Wasser ablöschen und den Frischkäse, Spinat und den Parmesan hinzugeben. Zu einer cremigen Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die Blätterteigrolle auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Den Lachs etwas salzen und pfeffern und in die Mitte des Teigs legen. Mit der Spinatmasse belegen und als Päckchen zusammenpacken.

3. Nun ein Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen. Die Oberseite mit einem Messer leicht einritzen. Anschließend bei 180 Grad für 25-30 Minuten im Ofen backen, bis die Oberseite goldbraun ist.


Süße Blätterteig Rezepte

Apfelrosen mit Zimt

Blaetterteigrosen

Zutaten

  • 1 Blätterteigrolle
  • 3 große Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • Puderzucker

Zubereitung

1. Blätterteig ausrollen und in 6-7 (3-4 cm) gleichgroße Streifen schneiden. Dann Zucker, Zimtpulver und Vanillezucker vermischen und den Blätterteig damit bestreuen.

2. Die Äpfel waschen, halbieren und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Anschließend die Zitrone auspressen und die Apfelscheiben mit dem Saft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

3. Die Blätterteigstreifen fächerartig mit den Apfelscheiben belegen und anschließend aufrollen. Dann in eine Muffinform setzen und bei 200 Grad 20-25 Minuten backen. Zum Schluss auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


Blätterteigtasche mit Nuss-Nougat-Bananen-Füllung

Blaetterteig mit Schoko und Banane

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 g Nuss-Nougat-Creme
  • 1 Banane
  • 1 Ei

Zubereitung

1. Die Blätterteigrolle auf einem Blech ausbreiten und in gleichgroße Vierecke schneiden. Anschließend mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Banane in Stückchen schneiden und auf dem Blätterteig verteilen.

2. Die Taschen zuklappen, andrücken und mit verquirltem Ei bestreichen. Dann bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Süßer Apfelstrudel

Blätterteig für Naschkatzen: Apfelstrudel

Die leckeren Strudel gibt es aber nicht nur in herzhaft. Genauso gibt es sie in süß, beispielsweise als köstlicher Apfelstrudel mit Mandeln, der das Herz jeder Naschkatze höher schlagen lässt. Damit kann man als Dessert schon mal nichts falsch machen!

Hier geht’s zum Rezept: Apfelstrudel mit Mandeln


Birnenschiffchen mit Marzipan

Birne im Schlafrock

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 4 reife Birnen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

1. Die Birnen schälen, halbieren oder würfeln und mit Zitronensaft einpinseln, damit sie nicht braun werden.

2. Währenddessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig in Vierecke schneiden und die Birnenhälften darauf verteilen. Anschließend einen Rand formen, damit der Birnensaft nicht ausläuft. Nun die Marzipanrohmasse entweder in die Birnenhälften füllen oder in kleinen Stückchen auf den Vierteln verteilen. Dann die Birnenschiffchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

3. Das Blech in den Ofen geben und für ca. 20 Minuten backen. Währenddessen kurz herausnehmen, mit Puderzucker bestäuben und dann karamellisieren lassen, bis die Oberfläche goldbraun ist.


Brombeerschiffchen

Brombeerschiffchen

Zutaten

  • 1 Blätterteigrolle
  • 200 g Brombeeren
  • 150 g Magerquark
  • 2 EL Puderzucker
  • 50 g Schmand
  • 1 Ei

Zubereitung

1. Zuerst Brombeeren waschen und abtropfen lassen. Währenddessen Schmand, Quark und Puderzucker verrühren. Das Ei anschließend trennen und dann das Eigelb unter die Quarkmasse rühren. Anschließend die Brombeeren unterheben.

2. Den Blätterteig aufrollen und in 8 Vierecke schneiden. Die Brombeer-Quark-Füllung in die Mitte geben und dann die Teigecken zur Mitte einklappen.

3. Die Schiffchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und anschließend bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Deswegen immer ein Auge auf die Schiffchen haben.


Apfeltaschen aus Blätterteig

Apfeltaschen

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 50 g Zucker
  • 1 großer Apfel
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

1. Zunächst den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann in Würfelchen schneiden oder mit einer Küchenreibe raspeln und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Währenddessen in einer Schüssel Zucker, Mehl und Zimt vermischen, den geraspelten Apfel dazu geben und gut verrühren.

2. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Nun die Blätterteigrolle auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und in gleichgroße Quadrate schneiden.

3. Jetzt die Füllung in die Mitte geben und die Taschen zuklappen und die Ecken gut festdrücken. Für einen besseren Halt vorher die Ränder mit Wasser bepinseln. Passt allerdings mit der Menge etwas auf.


Zimtschnecken

Zimtschnecke aus Blaetterteig

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 3 TL Kakaopulver
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

1. Zunächst den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Dann Kakaopulver, Puderzucker, braunen Zucker in einer geeigneten Schüssel vermischen und anschließend zur Seite stellen.

2. Nun die Blätterteigrolle in 2 cm breite Streifen schneiden und darauf anschließend die Kakaomischung streuen. Daraus dann die Schnecken rollen und für 20 Minuten backen.


Zimtwirbel mit Frischkäse

Zimtwirbel

Eine Zimtschnecke in groß und auch noch mit Frischkäse bestrichen? Der Zimtwirbel mit Frischkäse bietet nämlich genau das. Deswegen haben wir für genau dieses Rezept am Start.

Hier geht’s zum Rezept: Zimtwirbel mit Frischkäse


Schnelle Schokohörnchen

Schokolade Croissant


Apfelrosen aus Blätterteig

Apfelrosen Muffins auf Teller

Wunderschön und auch noch richtig lecker sind die Apfelrosen aus Blätterteig, die sich ganz ähnlich wie Zimtschnecken zubereiten lassen. Für eine besondere Überraschung oder als Geschenk eignen sich die kleinen Röschen aber auf jeden Fall!

Hier geht’s zum Rezept: Apfelrosen aus Blätterteig



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein