5 Gründe die deine Abnehmversuche killen!

0
1


Kommt dir das bekannt vor? Du bemühst dich mit einer gesunden Ernährung, machst sogar noch Extrastunden mehr Training pro Woche, steckst die ganze Energie in deine Disziplin und es will nichts weitergehen, du nimmst einfach nicht ab.

Oder, gemeinsam mit einer Freundin nimmst du an einer Abnehm-Challenge teil, doch bei dir rührt sich nichts. Im Gegenteil, du fühlst dich nur mehr müde und schlapp, während bei deiner Freundin die Kilos purzeln und sie ganz begeistert von ihren Ergebnissen ist, einfach unfair, oder?

Du hast in den letzten Monaten einfach zu viel und das Falsche gegessen, das ist dir auch bewusst. Doch früher hat es viel einfacher geklappt, ein paar Tage weniger zu essen, damit du deine „Ess-Sünden“ ausgleichst, doch das funktioniert nun auch nicht mehr, deine Fettpölsterchen bleiben hartnäckig!

Seit du 40 bist wächst dein Bauchumfang immer mehr, egal was du dagegen unternimmst. Dein Heißhunger, Müdigkeit und häufige Infekte sind deine ständigen Begleiter, es ist einfach zum Verzweifeln.

Die Lösung

Ich verstehe dich nur allzu gut. Auch mir ging es so, ich kenne alle Diäten und durch meine „Experimente“ und aufgrund der ständigen Unzufriedenheit mit meinem Körper habe ich mir meinen Stoffwechsel verlangsamt. Meine Gedanken haben sich am Tag immer ums Essen gedreht, hatte Heißhunger, ein schlechtes Gewissen, wenn ich dann meinen Heißhunger mit Süßigkeiten gestillt habe, es war echt nicht mehr zum Aushalten. Dann wurde ich schwanger und habe 28 kg während der Schwangerschaft zugenommen. Nach der Geburt hatte ich nur 3520 g weniger Gewicht (das Gewicht meines Sohnes) und eine Schilddrüsenunterfunktion. Ich brauchte 1 Jahr, um die überflüssigen Kilos abzunehmen. Das war wirklich harte Arbeit und nicht angenehm.

Hier siehst du ein Bild von mir hochschwanger, aber sehr glücklich 😉

Die gute Nachricht

Es mangelt nur zu einem geringen Teil an deiner Disziplin, sondern es gibt Gründe dafür, warum deine Versuche trotz massiver Anstrengungen immer wieder fehlschlagen.

Die 5 größten Abnehm-Saboteure sind:

  • Chronischer, emotionaler und psychischer Stress
  • Falsche Ernährung – Fertiggerichte, Fastfood usw. und durch vermeintlich gesundes Essen
  • Probleme mit dem Darm
  • Umwelteinflüsse und verborgene Infektionen
  • Dein Ziel, dein Warum und dein Weg

Da es sich hierbei um sehr große Themen handelt, habe ich vorab für dich Fragebögen Teste deinen SOS Modus erstellt, mit denen du herausfinden kannst, was dich am meisten am Abnehmen hindert. Für mich war es sehr reflektierend, die Fragebögen selbst durchzugehen. Wann nimmt man sich schon Zeit darüber nachzudenken, warum man nach dem Essen so müde ist, oder ständig die Heißhunger Attacken kommen, egal was man isst.

Ich bin gespannt, was bei dir herauskommt! Erst wenn dir bewusst ist, was der/die Hauptverursacher ist/sind, kannst du Schritt für Schritt die Dinge für dich positiv verändern. Alles auf einmal zu ändern wollen ist zwar lobenswert, führt dich aber auf Dauer nicht zum Ziel.

Hole dir deine Fragebögen “Teste deinen SOS Modus”, werte sie aus und erfahre in den nächsten Beiträgen, was du dagegen tun kannst. Ich wünsche dir ein paar spannenden und Erkenntnis reiche Minuten, deine Yvonne.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein